top of page
  • AutorenbildMl M

Packliste-Mehrtageswanderung mit Hüttenübernachtung

Aktualisiert: 16. Sept. 2022

Länger als einen Tag in den Bergen unterwegs sein und den Alltag vergessen? Das geht wunderbar auf Mehrtageswanderungen von Hütte zu Hütte.


Auf Mehrtagestouren incl. Hüttenübernachtung brauchst du ein wenig mehr im Gepäck als bei reinen Tageswanderungen.


Hier findest du meine minimalistische Packliste mit der du trotzdem mit allem Notwendigem ausgestattet bist;


Tipp 1 - PACKEN: Wähle den passenden Rucksack und packe schwere Gegenstände nach unten oder verstaue Sie direkt sehr rückennah. Je weiter das Gewicht vom Rücken weg ist desto mehr zieht es dich ins Hohlkreuz. Dein Rücken wird dir für einen gut gepackten Rucksack danken :) Zudem ist es immer sinnvoll Dinge, welche du oft brauchst (Wasserflasche, Regenbekleidung, Handy, Handschuhe in Griffnähe einzupacken. Nichts ist umständlicher als wenn du für deinen Müsliriegel den gesamten Inhalt deines Rucksacks ausschütten musst ;). Zur guten Gewichtsverteilung kann ich außerdem nur sagen, lasse dich in einem Fachgeschäft beraten um den passenden Rucksack sowie die passende Gurteinstellung für deinen Körperbau herauszufinden. Wichtig ist nämlich, dass das meiste Gewicht auf deinem Becken oberhalb der Hüfte liegt und nicht auf deinen Schulter.


Tipp 2 - GEWICHT: Achte darauf, wie viel Gewicht du mit tragen möchtest. Dein Rucksack sollte auf keinen fall mehr als 12kg wiegen. Besser sind unter 10 kg. Überlege doch mal, welche leichten aber Energiereichen Snacks 8Nüsse, Schokolade, Salzbrezn) du einpacken kannst? Welches Seifenstück kannst du auf der Tour für Haare und Körper verwenden? Kann man sich, wenn man zu Zweit unterwegs ist nicht sogar Kamm und Zahnbürste * ähhh nein Zahnpasta meinte ich natürlich teilen. Nicht Jeder muss immer ALLES dabei haben. Eine gute Absprache im Team macht leichtes Wandern möglich.


Tipp 3 - INVESTIERE generell in GUTE Ausrüstung: Spare nicht an deiner Bekleidung. Ein gutes Merinowollshirt oder ein anderes atmungsaktives Shirt wird super schnell trocken und kann dich somit nach einem schweißtreibenden Aufstieg direkt wieder wärmen. Wechselshirts und Wechsel-BH ist ebenso wichtig, damit du nicht in klamme Klamotten am frühen Morgen hineinschlüpfen musst. Für meine Touren packe ich für jeden Tag ein atmungsaktives Shirt je nach Wetterbericht und Ort Lang- oder Kurzärmlig ein. Eine Daunenjacke, eine gute Wanderhose (hier gibt es Hosen die lang sowie auch mittels Reißverschluss gekürzt werden können) sowie eine gute Regenjacke sowie Hose mit verschweißten Nähten ist ein MUSS um auch an Regentagen gute Laune zu behalten. Auch bei den Wanderstöcken gibt es mittlerweile faltbare Modelle, die sehr leicht sind und sich somit einfach am Rucksack verstauen lassen. (z.B. Leki Vertikal K)


Hier findest du nun meine Packliste. Klick einfach drauf, downloade Sie und drucke Sie zum Abhaken aus :)


Gut gepackt wünsche ich dir viel Spaß auf deiner Hüttenwanderung. Mehr zum Thema, wie plane ich meine Hüttenwanderung und geführte Wanderungen (Alpenquerungen oder 2-3 Tageswanderungen im Elbsandsteingebirge sowie im wunderschönen Bayern und Tirol findest du ab 2023 ebenso auf: wanderretreats.







33 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page